Schlagwort-Archive: Bauwagen

Alles rund um unseren roten CVJM-Bauwagen

Polster für den Bauwagen

Ein kurzes Bauwagen-Update

Obwohl unser Bauwagen bereits regelmäßig im Einsatz ist, gehen die Arbeiten weiter. In den letzten Wochen wurde der rote CVJM-Bauwagen mit Polstern für die Sitzbänke und die Rückenlehnen ausgestattet – natürlich im CVJM-Rot.

Video von der Online-Gala des VEZ-Ehrenamtspreises

Im Frühling nahmen wir am VEZ-Ehrenamtspreis NRW teil. Nachdem wir in der Kategorie „Jugend“ den ersten Platz erreichten, fand im Mai eine Preisübergabe vor der Lengericher Stadtkirche statt. Anschließend stellte der VEZ (Verband engagierte Zivilgesellschaft in NRW e. V.) im Juni im Rahmen einer Online-Gala alle Preisträger vor.

Hier ist der Beitrag über uns und unser Bauwagenprojekt „Alles dabei!“:

Kinder-Waldtage 2022 „Mission: Erde retten!“

Ein Bericht der Kinder-Waldtage von Karolina Swoboda

Darstellung der vier Elemente beim Kinderferienprojekt „Kinder-Waldtage 2022“

Wir retten die Erde! Dieser Mission nahmen sich 18 Kinder aus Lengerich und Umgebung vom 12. bis 14. Juli an. Gemeinsam mit einem Team von Ehrenamtlichen des CVJM und der Evangelischen Jugend Lengerich verbrachten die Kinder, unter der Leitung der hauptamtlichen Jugendreferentin Karolina Swoboda, im Wald. Die Rahmengeschichte des Ferienprojektes erforderte von den Kindern die Wiederherstellung des Gleichgewichts der Elemente Erde, Feuer, Luft und Wasser. Aufgrund des menschlichen Einflusses haben die Elemente-Wesen ihre Plätze auf der Erde verloren. Diese galt es durch die Bewältigung verschiedener Herausforderungen und Abenteuer wieder herzustellen.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen der Erde. Die Kinder sammelten Puzzlestücke, mit denen am Ende der Platz des Erdwesens „Wurzel“ zusammengefügt werden konnte. Dazu legten sie zum Beispiel ein Gruppenmandala aus Naturmaterialien und gestalteten Landschaften aus Ton. Am Mittwoch begleiteten das Feuerwesen „Flammi“ und das Luftwesen „Wolki“ die Kinder auf einer langen Wanderung zur Jugendbildungsstätte nach Tecklenburg. Unterwegs begegneten sie unter anderem Moses am brennenden Dornenbusch und bastelten Mobiles aus Materialien, die sie im Wald fanden. An der Jugendbildungsstätte Tecklenburg angekommen gab es ein Feuer zum Zubereiten von Stockbrot und Würstchen. Als krönenden Abschluss ging es noch in den Niedrigseilgarten, bevor die Rückfahrt nach Lengerich mit dem Bus angetreten wurde. Am letzten Projekttag wurde es schließlich nass. Am Wassertag wurden für das Wasserwesen „Wassi“ Brücken und Boote gebaut sowie in Kooperationsübungen Flüsse überquert. Eine große Wasserolympiade im „grünen Raum“ am Skulpturenpark bildete einen erfrischenden Abschluss des Ferienprogramms.

Dreh- und Angelpunkt der Tage war der rote CVJM-Bauwagen, der für die Dauer des Ferienprojektes vor der alten Friedhofskappelle am Hortensiengarten platziert war. Er diente als Treffpunkt, Materiallager, Rückzugsort und Hingucker für vorbeiziehende Wanderer.

Die gesamte Aktion war ein voller Erfolg. Die Kinder schafften es mit Leichtigkeit die Elemente wieder in ihr Gleichgewicht zu bringen und den Elementwesen ihren Platz auf der Erde wieder herzustellen – und somit die Erde zu retten. Sie lernten ein Gespür für die Bedürfnisse der Umwelt zu entwickeln, als Team zusammenzuarbeiten, sammelten eine Menge Müll aus der Umgebung und hatten dabei auch noch einen Riesenspaß.

Das Ferienprojekt konnte so nur aufgrund der zahlreichen Unterstützung verschiedener Akteure stattfinden. Unter anderem gilt Dank der Stadt, Offensive und LWL Lengerich sowie der Jugendbildungsstätte Tecklenburg für die Erlaubnis zur Geländenutzung. Außerdem gebührt Dank dem Team des CVJM und EvJu Lengerich für die kreative Planung, pädagogische und kulinarische Begleitung: Annika, Ben, Friederike, Joshua, Lotta, Marie, Nico, Pippa, Sina. Ein großes Dankeschön auch an die Familien Groppe, Otte und Telljohann für das Befördern des Bauwagens, Unterstützung beim Materialtransport und das Catering.

Einladung zur Online-Gala des VEZ-Ehrenamtspreises

Wir erzielten mit unserem Bauwagen-Projekt den ersten Platz in der Kategorie „Jugend“ beim VEZ-Ehrenamtspreis NRW.

Im Frühling nahmen wir am VEZ-Ehrenamtspreis NRW teil und erreichten den ersten Platz in der Kategorie „Jugend“. Nachdem die Preisübergabe vor der Stadtkirche bereits stattgefunden hat, lädt der VEZ (Verband engagierte Zivilgesellschaft in NRW e. V.) nun zur offiziellen Online-Gala ein.

Am Montag, den 20. Juni 2022 von 19:00 bis 20:30 Uhr wird die Premiere der Onlina-Gala stattfinden. Dabei werden alle 19 Gewinner und ihre Projekte werden in Form von Kurzvideos vorgestellt. Die Online-Gala ist unter folgenden Link erreichbar: https://www.gala.ehrenamtspreis-nrw.de/

Gewinn beim VEZ-Ehrenamtspreis NRW

Anfang des Jahres haben wir uns mit unserem Bauwagenprojekt „Alle(s) dabei“ für den VEZ-Ehrenamtspreis NRW beworben. Im März fand die Abstimmung statt, in der wir den ersten Platz in der Kategorie „Jugend“ erreicht haben. Vielen Dank für die große Unterstützung!

Wie die Westfälischen Nachrichten am Dienstag, den 10. Mai 2022 berichteten, kam kürzlich Erkan Koektas, Vorstandsmitglied des Verbandes Engagierte Zivilgesellschaft in NRW e.V., nach Lengerich. Er übergab uns eine Urkunde und das Preisgeld in Höhe von 300 Euro, das in die Innenausstattung des Bauwagens fließen wird. Auch Bürgermeister Wilhelm Möhrke war vor Ort und würdigte das tolle ehrenamtliche Engagement des CVJM. Die offizielle Siegerehrung wird am Montag, den 20. Juni 2022 im Rahmen einer Online-Sieger-Gala stattfinden.

Als erstplatziertes Projekt beim VEZ-Ehrenamtspreis NRW sind wir nun auch für den Deutschen Engagementpreis nominiert, an viele Projekte aus der ganzen Bundesrepublik teilnehmen.

Quelle: Westfälische Nachrichten, 10. Mai 2022