Archiv der Kategorie: Bauwagen

Der CVJM-Bauwagen steht in der Lengericher Altstadt. Er ist zur Einweihung mit Luftballons, einer CVJM-Girlande und unserer CVJM-Fahne geschmückt.

Konfi Summer Challange – Einweihung des Bauwagens

Am vergangenen Samstag (19. Juni 2021) fand die erste große Aktion mit unserem Bauwagen statt: 55 67 Konfis und Konfi-Kids nahmen an verschiedenen Spiel- und Spaßaktionen quer durch die Lengericher Innenstadt teil. An jeder Station gab es Quizfragen rund um Friedrich von Bodelschwingh zu beantworten. Die Lösungswörter wurden in ein Krezworträtsel übertragen, am Ende ergab sich ein Lösungssatz. Unter allen, die ihre Lösung abgegeben haben, werden kleine Preise verlost. Die Westfälischen Nachrichten veröffentlichten am Montag, den 21. Juni 2021 einen Artikel darüber.

Der Bauwagen hatte auch gleich einen zweiten wichtigen Termin zu absolvieren. Die Bürgerschützen haben uns 500 € für unseren Bauwagen gespendet. Vielen Dank dafür! Auch hierüber veröffentlichten die Westfälischen Nachrichten am Dienstag, den 22. Juni 2021 einen Artikel.

Viele Menschen stehen vor unserem Bauwagen. Die Bürgerschützen übergeben uns einen symbolischen Scheck über 500 €.
Die Bürgerschützen übergeben uns eine Spende in Höhe von 500 € für unser Bauwagen-Projekt.

Bauwagen-Update Oktober

Im September und Oktober gab es wieder einige Fortschritte an unserem Bauwagen. Noch stecken wir aber mitten im Umbau. Daher freuen wir uns weiterhin über Spenden auf unser Spendenkonto (IBAN DE49401544760000000752, Verwendungszweck Bauwagen).

Von außen sieht das Bauwagen schon ganz gut aus. Er ist nun dunkelrot gestrichen, neue Fenster wurden eingebaut …

Im Innenraum haben wir damit begonnen, die Wände zu verkleiden und einen Boden zu verlegen. Eine Küchenzeile, eine Eckbank mit Tisch und einige Regale sowie eine kleine Campingtoilette sollen die Innenausstattung noch ergänzen.

Bauwagen-Update (Teil 2)

Vor einer Woche haben wir bereits Fotos von den Arbeiten am Bauwagen veröffentlicht. Hier nun ein aktueller Bericht von Petra Telljohann im Namen unseres Vorstandes:

Der Winter ist (fast) vorbei und es wird Zeit für einen Zwischenbericht zu unserem Projekt. Nachdem Anfang des vergangenen Jahres die Idee zu unserem vereinseigenen Bauwagen entstand, ist viel passiert. Zunächst einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die unsere Idee mit Geld- und Sachspenden und „Klicks“ beim Spendenvoting unterstützen und unterstützt haben! Ich persönlich freue mich immer wieder darüber, wer alles an uns denkt: (ehemalige) CVJMer, Gemeindemitglieder, Lengericher Unternehmen und Kreditinstitute …

Die ersten Spenden wurden im vergangenen Jahr umgehend von uns in den Kauf eines Bauwagens investiert und mit Hilfe eines weiteren Sponsors kurzfristig nach Lengerich transportiert. Unser Gefährt erhielt dann zunächst neue Räder und bei schweißtreibender Hitze wurde im Sommer das Dach abgestrahlt und die alte Innenverkleidung entfernt.

Da jetzt die Tage wieder heller werden, geht es bei unserem hochmotivierten „Team Bauwagen“ an den Wochenenden unermüdlich weiter:

Um den Innenraum hell und freundlich zu gestalten, sind zusätzliche Ausschnitte für neue Fenster geschaffen worden. Zur Dämmung der Wände verwenden wir Schafwolle, die nachhaltig ist und sich (auf Vlies gezogen) gut verarbeiten lässt. Für den Außenanstrich haben wir bereits eine Farbprobe des passenden CVJM-Rots in Auftrag gegeben …

Die Arbeit macht uns allen viel Spaß und wir haben unser Ziel klar vor Augen: Spätestens im Sommer möchten wir mit unserem fertigen Bauwagen zum Wohle der Kinder in Lengerich unterwegs sein!

Wenn auch Sie unser Projekt unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende auf Spendenkonto (IBAN DE49401544760000000752, Verwendungszweck Bauwagen).

Aktueller Stand des Bauwagen-Projekts

Die Teilnehmer der CVJM-Jubiläumsfeier stehen vor dem gerade erworbenen Bauwagen, der bis zum Frühling 2020 einsatzbereit sein soll.

Am Pfingstmontag (10. Juni 2019) feierten wir am Hook 15 zwei Jubiläen. Zum einen wurde vor 175 Jahren in London der erste YMCA gegründet. Zum anderen wurde der CVJM Lengerich vor 40 Jahren wiedergegründet, nachdem er während des Nationalsozialismus in die Hitlerjugend eingegliedert wurde. In Rahmen dieser Feierlichkeiten wurden unser Erster Vorsitzender Matthias Groppe und seine Frau Jutta Groppe mit der goldenen Abzeichen des CVJM-Weltverbandes für ihr langjähriges Engagement im CVJM Lengerich ausgezeichnet. Außerdem gab es erstmals die Gelegenheit den frisch erworbenen Bauwagen in Augenschein zu nehmen. Die Westfälischen Nachrichten veröffentlichten am Mittwoch, den 12. Juni 2019 einen Artikel darüber.

Zwei Tage später übergab uns die LBS uns eine finanzielle Förderung in Höhe von 3000 Euro für unser Bauwagen-Projekt. Die Westfälischen Nachrichten veröffentlichten am Samstag, den 15. Juni 2019 einen Artikel dazu.

Im April hatten wir uns um die LBS-Fördergelder beworben und waren in unserer Teilnahmekategorie mit 431 Stimmen auf dem dritten Platz gelandet. Insgesamt haben wir nun etwa 5000 Euro eingesammelt. Die Gesamtkosten für Kauf und Umbau des Bauwagens werden 10.000 bis 12.000 Euro betragen. Es ist geplant, den Bauwagen bis zum Frühling 2020 einsatzbereit zu machen.